Wie ich soeben auf WP Tavern las, wurde im populären SEO-Plugin by Yoast eine Sicherheitslücke entdeckt (sog. Blind SQL Injection Vulnerability). Der Autor des Plugins, Joost de Valk, reagierte promt und veröffentlichte ein Patch, das die Sicherheitslücke schließt. Daher empfehle ich allen WordPress-Seiteninhabern das sofortige Update des SEO-Plugins auf Version 1.7.4.

Das Plugin ist eines der beliebtesten WordPress-Plugin zur Suchmaschinenoptimierung von WordPress-Installationen. Die Seiten derjenigen Kunden, die ein Wartungspaket bei mir abgeschlossen haben, wurden bereits aktualisiert.